Angebote zu "Lucius" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Krebs, Thorsten: Lucius, Sklave Roms. Begleitma...
15,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.05.2007, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Lucius, Sklave Roms. Begleitmaterial, Autor: Krebs, Thorsten, Verlag: Hase und Igel Verlag GmbH // Hase und Igel Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutsch // Lehrermaterial // Interpretation // literarisch // Kommunikation // Unterrichtsmaterialien // für die Sekundarstufe I, Rubrik: Schulbücher // Unterrichtsmat., Lehrer, Seiten: 48, Gewicht: 216 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Gröne, Wolfgang: Lucius, Sklave Roms. Schulausgabe
5,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 04/2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Lucius, Sklave Roms. Schulausgabe, Auflage: Neuausgabe, Autor: Gröne, Wolfgang, Verlag: Hase und Igel Verlag GmbH // Hase und Igel Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Deutsch // Lektüren // Interpretationen // Historischer Roman // Kinderliteratur // Jugendliteratur // für die Sekundarstufe I // Kinder // Jugendliche: Historische Romane // empfohlenes Alter: ab 10 Jahre, Rubrik: Lektüren, Interpretationen, Seiten: 96, Gewicht: 110 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Lucius, Sklave Roms, Schulausgabe - Wolfgang Gröne
1,19 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Lucius, Sklave Roms. Schulausgabe
6,15 € *
ggf. zzgl. Versand

In Germanien, fern seiner römischen Heimat, fällt der Waisenjunge Lucius einem Attentat zum Opfer. Er überlebt, erleidet aber einen Schock und verstummt. Wenig später wird er nach Rom verkauft - als Sklave der Senatorentochter Claudia. Das junge Mädchen freut sich, dass sie dem Leibsklaven ihrer Nachbarin endlich eine angemessene Konkurrenz entgegenstellen kann. In geheimen Kämpfen messen die Mädchen die Kraft ihrer Sklaven. Als auf einmal ein mysteriöser Mann auftaucht, werden in Lucius schreckliche Erinnerungen wach. Claudia steht vor einem Rätsel: Was hat es mit ihrem Sklaven auf sich? Warum kann er nicht sprechen? Ist er gar nicht der Germanenjunge, für den sie ihn hält? Lucius hofft, dass ihn sein Onkel aus der schwierigen Lage befreit. Doch dieser erweist sich als Urheber des ganzen Unglücks. Der grausame Onkel schreckt vor nichts zurück: Er will das Familienerbe an sich reißen und geht dafür sogar über Leichen. Nach und nach kommt Claudia hinter das Rätsel um ihren Sklaven. Kann sie Lucius, der ihr mittlerweile zum Freund geworden ist, noch retten? Vor der Kulisse des antiken Rom entwickelt sich eine Geschichte, die bis zur letzten Seite spannend ist. Mit den jugendlichen Hauptfiguren tauchen die Schülerinnen und Schüler in eine andere Zeit ein.

Anbieter: buecher
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Lucius, Sklave Roms. Schulausgabe
5,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In Germanien, fern seiner römischen Heimat, fällt der Waisenjunge Lucius einem Attentat zum Opfer. Er überlebt, erleidet aber einen Schock und verstummt. Wenig später wird er nach Rom verkauft - als Sklave der Senatorentochter Claudia. Das junge Mädchen freut sich, dass sie dem Leibsklaven ihrer Nachbarin endlich eine angemessene Konkurrenz entgegenstellen kann. In geheimen Kämpfen messen die Mädchen die Kraft ihrer Sklaven. Als auf einmal ein mysteriöser Mann auftaucht, werden in Lucius schreckliche Erinnerungen wach. Claudia steht vor einem Rätsel: Was hat es mit ihrem Sklaven auf sich? Warum kann er nicht sprechen? Ist er gar nicht der Germanenjunge, für den sie ihn hält? Lucius hofft, dass ihn sein Onkel aus der schwierigen Lage befreit. Doch dieser erweist sich als Urheber des ganzen Unglücks. Der grausame Onkel schreckt vor nichts zurück: Er will das Familienerbe an sich reißen und geht dafür sogar über Leichen. Nach und nach kommt Claudia hinter das Rätsel um ihren Sklaven. Kann sie Lucius, der ihr mittlerweile zum Freund geworden ist, noch retten? Vor der Kulisse des antiken Rom entwickelt sich eine Geschichte, die bis zur letzten Seite spannend ist. Mit den jugendlichen Hauptfiguren tauchen die Schülerinnen und Schüler in eine andere Zeit ein.

Anbieter: buecher
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Lucius, Sklave Roms. Begleitmaterial
16,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Begleitmaterial bietet anhand von Kopiervorlagen, Arbeitsblättern, Infotexten und Tafelbildern Anregungen für einen lebendigen Unterricht. Folgende Aspekte werden schwerpunktartig behandelt: Inhalt und Problemgehalt des Romans; historische Hintergrundinformationen zu Leben, Gesellschaft und Alltagskultur im antiken Rom; Bildsprache und Erzähltechnik des Romans; Figurencharakteristik und Buchkritik.Den Abschluss der Unterrichtsreihe bilden ein Zitatenquiz sowie ein Brettspiel mit Expertenfragen zum Inhalt des Buches. Grönes Roman eignet sich wegen seiner Fülle an historischen, sprachlichen und soziokulturellen Themen gut für einen fächerübergreifenden Unterricht. Anknüpfungspunkte bieten sich zu den Fächern Geschichte und Latein genauso wie zu Religion, Ethik und zum Kunstunterricht.

Anbieter: buecher
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Lucius, Sklave Roms. Begleitmaterial
15,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Begleitmaterial bietet anhand von Kopiervorlagen, Arbeitsblättern, Infotexten und Tafelbildern Anregungen für einen lebendigen Unterricht. Folgende Aspekte werden schwerpunktartig behandelt: Inhalt und Problemgehalt des Romans; historische Hintergrundinformationen zu Leben, Gesellschaft und Alltagskultur im antiken Rom; Bildsprache und Erzähltechnik des Romans; Figurencharakteristik und Buchkritik.Den Abschluss der Unterrichtsreihe bilden ein Zitatenquiz sowie ein Brettspiel mit Expertenfragen zum Inhalt des Buches. Grönes Roman eignet sich wegen seiner Fülle an historischen, sprachlichen und soziokulturellen Themen gut für einen fächerübergreifenden Unterricht. Anknüpfungspunkte bieten sich zu den Fächern Geschichte und Latein genauso wie zu Religion, Ethik und zum Kunstunterricht.

Anbieter: buecher
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Der Tod des Jucundus (eBook, ePUB)
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Am Festtag der Anna Perenna begegnet der Freigelassene Marcus - der zusammen mit Respectus ein Weinkontor betreibt - seinem ehemaligen Mitsklaven Jucundus. Gemeinsam mit Marcus' Bruder Lucius begehen sie den Feiertag mit einem Besäufnis. Es heißt, dass man für jeden Becher Wein, den man am Tag der Anna Perenna trinkt, noch ein Jahr zu leben hat. Am nächsten Morgen liegt Jucundus erstochen am Ufer des Rheins. Lucius wacht mit einem Messer in der Hand neben dem Leichnam auf. Er beteuert seine Unschuld. Verzweifelt versucht Marcus aufzuklären, was wirklich geschah. Tags darauf erfährt Marcus, dass sich der Sklave des Jucundus im Nebenfluss Main ertränkt hat. Schnell wird dieser zum Täter am Mord von Jucundus erklärt. Doch Marcus will den Mord an seinem ehemaligen Mitsklaven ungesühnt lassen. Lucius hingegen verdächtigt den Geschäftspartner seines Bruders, etwas mit dem Verbrechen zu tun zu haben. Warum hätte der schließlich geheimnisvolle Kisten im Weinkontor lagern sollen? Franziska Franke nimmt den Grabstein des Jucundus, der tatsächlich existiert, zum Anlass für einen spannenden Kriminalfall, in dem noch ein weiterer "echter" Grabstein eine Rolle spielt. Der des Zosimus, des Vorstehers des kaiserlichen Vorkosters.

Anbieter: buecher
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot
Der Tod des Jucundus (eBook, ePUB)
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Am Festtag der Anna Perenna begegnet der Freigelassene Marcus - der zusammen mit Respectus ein Weinkontor betreibt - seinem ehemaligen Mitsklaven Jucundus. Gemeinsam mit Marcus' Bruder Lucius begehen sie den Feiertag mit einem Besäufnis. Es heißt, dass man für jeden Becher Wein, den man am Tag der Anna Perenna trinkt, noch ein Jahr zu leben hat. Am nächsten Morgen liegt Jucundus erstochen am Ufer des Rheins. Lucius wacht mit einem Messer in der Hand neben dem Leichnam auf. Er beteuert seine Unschuld. Verzweifelt versucht Marcus aufzuklären, was wirklich geschah. Tags darauf erfährt Marcus, dass sich der Sklave des Jucundus im Nebenfluss Main ertränkt hat. Schnell wird dieser zum Täter am Mord von Jucundus erklärt. Doch Marcus will den Mord an seinem ehemaligen Mitsklaven ungesühnt lassen. Lucius hingegen verdächtigt den Geschäftspartner seines Bruders, etwas mit dem Verbrechen zu tun zu haben. Warum hätte der schließlich geheimnisvolle Kisten im Weinkontor lagern sollen? Franziska Franke nimmt den Grabstein des Jucundus, der tatsächlich existiert, zum Anlass für einen spannenden Kriminalfall, in dem noch ein weiterer "echter" Grabstein eine Rolle spielt. Der des Zosimus, des Vorstehers des kaiserlichen Vorkosters.

Anbieter: buecher
Stand: 24.10.2020
Zum Angebot